Um unser Web-Angebot optimal präsentieren und verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Information zur Senkung der Mehrwertsteuer ab dem 01. Juli 2020

Die EVKR gibt den Vorteil durch die Senkung der MwSt. an ihre Kunden weiter

Die Bundesregierung möchte mit ihrem Konjunkturpaket die Wirtschaft in der Corona-Krise wieder ankurbeln. Eine Maßnahme dieses Paketes beinhaltet, die Senkung der Mehrwertsteuer von 19% auf 16% für den Strombezug ab dem 01. Juli bis zum 31.Dezember 2020.

 

Wir als Energieversorgung Klettgau-Rheintal GmbH & Co. KG möchten, dass Sie maximal  von dieser Mehrwertsteuer-Senkung profitieren. Für Kunden, die eine Jahresrechnung für 2020 oder eine Schlussrechnung mit Leistungsdatum nach dem 30.06.2020 erhalten, bedeutet dies, dass der komplette Verbrauch 2020 nur mit 16 % berechnet werden wird.

Eine automatische Anpassung der monatlichen Abschläge erfolgt nicht, diese werden mit der Jahresrechnung verrechnet.

 

Gerne können Sie uns Ihre Zählerstände mitteilen, wir prüfen ob Ihr Abschlag noch mit Ihrem aktuellem Verbrauchsverhalten zusammenpasst oder angepasst  werden kann.

 

Für Rückfragen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung

Ihre Energieversorgung Klettgau-Rheintal

 

Tel. +49 (0) 7742- 85675 0

Fax. +49 (0) 7742- 85675 99

service@remove-this.evkr.net

NOTRUF Stromversorgung: 07623/92-1890


Ersatzversorgung Strom für Nicht-Haushaltskunden mit registrierender Leistungsmessung (RLM-Kunden)

Das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) vom 13.Juli 2005 hat u.a. den Zweck, eine sichere und effiziente Versorgung der Allgemeinheit mit Energie zu transparenten Preisen sicherzustellen.

 

Kernstück der neuen EnWG ist die Trennung von Netzbetrieb und Strombelieferung. Die bisher zusammengefasste Anschluss- und Versorgungspflicht wurde in diesem Zuge aufgeteilt in eine Anschlusspflicht auf der Netzseite und eine Grundversorgungspflicht auf der Belieferungsseite.

 

Grundversorger ist jeweils das Energieversorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden im Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert.

 

Gemäß EnWG und der Stromgrundversorgungsverordnung (StromGVV) in der jeweils gültigen Fassung liefern wir Energie in Gebieten, in denen die Energieversorgung Klettgau-Rheintal GmbH & Co. KG gem § 36 Abs. 2 EnWG Grundversorger ist, auch im Rahmen der sogenannten Ersatzversorgung.

 

Die Ersatzversorgung/Ersatzbelieferung tritt ein, wenn:

  • vom Anschlussnutzer Strom bezogen wird, ohne dass dieser Bezug einen Stromliefervertrag zugeordnet werden kann, oder
  • der eigentliche Stromlieferant des Anschlussnutzers keine Energie entsprechend seiner vertraglichen Pflichten ins Netz einspeist, bspw. infolge einer Insolvenz.

 

In die Ersatzversorgung können auch Industrie- und Geschäftskunden mit 1/4h-Lastgangmessung fallen, die keine Haushaltskunden im Sinne von § 3 Nr. 22 EnWG sind, deren Jahresverbrauch in Niederspannung mehr als 10.000 kWh beträgt.

 

Das entsprechende Preisblatt für die Ersatzversorgung Strom (RLM-Kunden), gültig für Nicht-Haushaltskunden mit registrierender Leistungsmessung, können Sie nachfolgend als PDF Datei herunterladen.

 

Preisblatt für das Jahr 2020

 

Die Ersatzversorgung endet, wenn die Energielieferung auf der Grundlage eines Energielieferungsvertrags des Kunden erfolgt, spätestens aber drei Monate nach Beginn der Ersatzversorgung.

 

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot, das Ihrem Energiebedarf entspricht.

 

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb.

Gerne können Sie uns eine Mail schreiben oder uns telefonisch kontaktieren unter

+49 (0)7742- 85675 41.

 

 

 


Neuigkeiten